Press "Enter" to skip to content

Movember – ein Zeichen der Zeit!

1. Mein Moustache braucht Dich!

Nachdem der Hype der Movember Foundation nicht nachlässt, möchte ich auch mich und meinen Schnauzer dieses Jahr einbringen. Es geht um Männergesundheit. Und das ist einfach wichtig.  Als Sportler – insbesondere Ausdauersportler – sogar noch wichtiger! Denn Gesundheit ist die Basis für sportliche Betätigung!

Die Movember Foundation möchte Aufmerksamkeit erzeugen und Aufklärungsarbeit leisten. Im Detail geht es um die oft unentdeckten Männerkrankheiten

  • Hodenkrebs
  • Prostatakrebs
  • sowie psychische Gesundheit

Die Spenden, die gesammelt werden, gehen an die besten Programme im Bereich der Prostata- und Hodenkrebsforschung. Was die Movember Foundation mit den gesammelten Spenden der inzwischen über 5.500.912 registrierten Mo Bros und Mo Sistas anstellt, kann hier nachgelesen werden: https://de.movember.com/programs/strategy

Auch mein Schnurrbart braucht deine Unterstützung!
Spende bitte für mein #Movember-Engagement und hilf mir, die Gesundheit von Männern – vielleicht auch Deiner  – nachhaltig zu verändern. Klick dazu einfach auf den Mo:Auch wenn es nur der symbolische Euro ist, als Dank gibt es pünktlich zum 01. Dezember meine ganze Moustache-Pracht des Monats Movember 2017!

2. Zeit für die alljährliche Vorsorgeuntersuchung

Mir geht es aber nicht nur um das Sammeln von Spenden, sondern vielmehr um den Aufruf zur Vorsorge-Untersuchung und sportmedizinischen Check-Up. Jeder ambitionierte Sportler sollte das sowieso einmal pro Jahr tun. Dazu bietet sich idealerweise die Off-Season an. Natürlich Ende Movember mit Schnauzer auf der Lippe 😉

Da dieses Jahr direkt nach dem Pölven Trail meine persönliche Off-Season begann, stand bereits Ende Oktober mein alljährlicher sportmedizinischer Check-Up auf dem Programm. Jeder Internist oder Sportarzt führt diese Art der Vorsorge-Untersuchung durch. Die Kosten dafür übernimmt die Krankenkasse. Lediglich 1-2 Stunden Zeit muss man selbst investieren.

Der Gegenstand einer derartigen Untersuchung ist meist

  • Vorgespräch
  • Ultra-Schall der inneren Organe und Atherien (Herz, Leber, Niere, Halsschlagader, Schilddrüse …)
  • Großes Blutbild inkl. PSA-Wert (Wert über das prostataspezifisches Antigena)
  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG

Die Besprechung der Ergebnisse findet meist in einem separaten Termin statt. Man erfährt nicht nur interessante Dinge über sich selbst, sondern bekommt idealerweise Gewissheit, daß ein weiteres gesundes Jahr voller sportlicher Aktivität auf einen wartet 🙂

In diesem Sinne:
Laßt den Mo wachsen, spendet ein paar Euro und laßt Euch mal durchchecken, damit eine weitere gesunde Triathlon-Saison kommen kann!

Blog-Beitrag teilen auf:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.